+++ Neu +++

Fotos vom Käfertreffen Eggenburg 2017

jetzt in der Fotoecke!

Gleich mal reinschauen ;-)!

+++ Tipp +++

Bericht und Fotos vom Renault R4 Treffen 2017 hier klicken

Der Mythos vom Original-Ersatzteil

Viele Autobesitzer glauben, ein Ersatzteil vom Automobilhersteller hätte automatisch eine bessere Qualität als eines vom freien Teilemarkt und greifen dafür tief in die Brieftasche. Der angebliche Qualitätsunterschied ist leider ein weitverbreiteter Irrglaube, der von den Kfz-Herstellern natürlich gefördert wird. Die Wirklichkeit sieht anders aus.

Tatsächlich liefern namhafte Ersatzteil-Hersteller ihre Produkte sowohl an die Automobilhersteller als auch an den freien Markt. Dies betont auch Walter-Michael Jordan, Obmann des Fahrzeugteile-Handels in der Wirtschaftskammer: "Die Produkte mit dem Zulieferer-Logo kommen meist vom selben Fertigungsband wie die Teile mit dem Logo des Fahrzeugherstellers. Deshalb spricht die EU ja vom Originalersatzteil." (Quelle: a3ECO 11/2013, S. 44)

Foto: Martin Lassl
Foto: Martin Lassl

Beispiel: ein Scheinwerfer von Hella wird einmal mit dem VW-Logo für Volkswagen produziert, einmal ohne für den freien Ersatzteilhandel. Bis auf diesen "Stempel" ist alles haargenau gleich. Der große Unterschied für den Kunden ist freilich der Preis, denn ohne Marken-Logo sind die Ersatzteile meist um einiges günstiger.

 

 

Daher bestelle ich für meine Kunden nach Möglichkeit immer Ersatzteile von jenen Ausrüstern, die auch die Automobilhersteller beliefern. Die haben dann zwar nicht das Logo der Automarke drauf aber die Qualität ist mindestens dieselbe. Und der Preis stimmt.

Euer Markus Blazej